Die Methode

Logo EFT-kreativ

Was ist EFT-kreativ?

Es sind nicht die äußeren Umstände, die das Leben verändern, sondern die inneren Veränderungen, die sich im Leben äußern.

Wilma Thomalla  


"EFT - Emotional Freedom Techniques (deutsch Technik(en) der Emotionalen Freiheit) ist die Bezeichnung eines therapeutischen Konzeptes aus dem Bereich der "energetischen Psychologie" und stellt eine Methode zur Linderung und Behandlung von Stress und psychischen Störungen durch Stimulation von Akupressurpunkten (Tsubos) dar."   (Wikipedia)


Die Gründe für emotionale Blockaden sitzen tief in Gehirnarealen, die durch rationales Denken nicht erreichbar sind.  Da setzt EFT-kreativ an. Es geht darum, negative Gefühle die aus schlechten Erfahrungen und Elebnissen resultieren, dauerhaft und endgültig aufzulösen.  Dann kannst du in Zukunft das Leben in mehr emotionaler Freiheit und Unabhängigkeit genießen.  

Ein Beispiel:

Jemand hatte in der näheren Vergangenheit, oder auch in der Kindheit ein schlimmes Erlebnis, das sich ins Unterbewußte "eingebrannt" hat (zum Beispiel Hänseleien in der Schule, schlechte Behandlung durch Lehrer etc.)

Diese "Belastungen" sind im Organismus gespeichert.  

Wenn man dann mit einer Situation konfrontiert wird, die unbewußt irgendeine Erinnerung an dieses frühere Erlebnis auslöst, reagiert man wieder mit ähnlichem Stress. 

Die Reaktion auf Stress bzw. Gefahr hat im Organismus immer Vorrang vor allem anderen (das limbische System reagiert mit "Fight, Flight or Freeze" - also Angriff, Flucht oder Totstellen) egal was wir mit dem Verstand unternehmen, um das zu verhindern.

Die Lösung:

Durch das Klopfen, also durch regelmäßige Berührungsimpulse, signalisiert man dem System (das Netzwerk der verschiedenen Gehirn- und Bewusstseinsareale) im Prinzip, daß jetzt keine Gefahr mehr besteht - das heißt, man entkoppelt die negativen Gefühle vom Ereignis und kann dadurch die aktuelle Situation unbelastet erleben.

Die Wissenschaft dazu:

Für mehr Hintergrundwissen gibt es 2 geeignete Webseiten:


Deutschsprachige Artikel:  https://eft-info.com/text-bibliothek/eft--forschung/index.html

"Was ist dran am klopfen?"  

Artikel von A. Pfeiffer in 

Psychotherapeutenjournal 3/2018

und

...es werden parafunktionale Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster durch eine Verstörung neuronaler Netzwerke mittels bifokal multisensorischer Stimulationen (Klopfen auf Akupunkturpunkten, Augenrollbewegungen, Summen, Zählen, Affirmationen aussprechen, etc.) verändert.  

(nach Dr. Michael Bohne)

Auf Englisch:  https://www.eftuniverse.com/index.php?option=com_content&view=article&id=18&Itemid=21/

EFT-kreativ ist eine Kombination von verschiedenen Klopfakupressurtechniken, die ich für meine Bedürfnisse und Kenntnisse adaptiert habe.

Basis davon ist die Ausbildung als MET-Practitioner und Master bei Rainer und Regina Franke.

Die Ideen von Gary Craig (EFT), Dr. Roger Callahan (TFT), Dr. John Diamond (angewandte Kinesiologie), Dr. Fred Gallo (energetische Psychologie) ergänzen meine Ausbildung als EFT Coach am Schloßberginstitut in Wien.

Außerdem wend ich teilweise Techniken der One Brain Kinesiologie, Touch for health und Brain Gym an.

Mit EFT-kreativ lassen sich emotionale Blockaden effizient und dauerhaft auflösen und damit steigert sich das Wohlbefinden im Allgemeinen.

Du musst nicht daran glauben, aber du kannst gute Erfahrungen damit machen.

In unserem Newsletter gebe ich Tipps, wie die Klopfakupressur im Detail funktioniert und wie man viele Themen selbst auflösen kann.

__CONFIG_group_edit__{"kbqcz1nq":{"name":"All Icon(s)","singular":"-- Icon %s"},"kbqcz47u":{"name":"Problem, Solution Title(s)","singular":"-- Text %s"},"kbqczotj":{"name":"Problem, Solution Paragraph(s)","singular":"-- Text %s"},"kbqczy5e":{"name":"All Content Box(s)","singular":"-- Content Box %s"}}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__
>